10 Gründe für eine Tätigkeit in der Praxis Menschenwerk

Einfach mal die Perspektive wechseln?

Eine neue Herausforderung suchen?

Eine unkomplizierte Arbeit?

All das kann die Tätigkeit in unserer Praxis für Ergotherapie in Dresden Zschertnitz bieten. Warum?

10 gute Gründe, sich dafür zu entscheiden:

1. Kleines Team

Absprachen können zeitnah getroffen und Entscheidungen unmittelbar gefällt werden.

Durch gegenseitige Unterstützung, Rücksichtnahme und ein harmonisches Arbeitsklima lässt sich der Arbeitsalltag entschleunigt bewältigen.

2. Abwechslungsreiches Klientel

Das Spektrum der Ergotherapie ist unwahrscheinlich groß. Genau das ist es, was die Arbeit so spannend erscheinen lässt. Vom Kind bis zum Rentner sind alle Altersgruppen und ein breites Spektrum verschiedenster Erkrankungen vertreten. Dadurch gleicht auch keine Therapie der anderen.

3. Individuelle Weiterentwicklung

Trotz der breiten Vielfalt gibt es die Möglichkeit, sich genau seinen Bereich zu suchen, zu finden und sich exakt darin weiterzuentwickeln, damit die Patienten noch spezifischer und sicherer behandelt werden können. Weiterbildungen auf Wunsch, die das eigene Können fördern und die Patientenarbeit weiter ausbauen, sind ganz individuell planbar.

4. Keine Haus- oder Wochenendarbeit

Wir arbeiten nicht mit Akten, sondern digital. Mit einem Programm, das alles, was rund um den Patienten geschieht (Dokumentation, Berichte, Abrechnung), abdeckt. Dadurch gibt es keine Notwendigkeit mehr, zu Hause etwas zu tun, auszuarbeiten oder seine Freizeit der Arbeit zu widmen. Arbeit bleibt da, wo sie sein soll.

5. Hohe Eigenflexibilität

Private Termine zwischendurch? Ganz gleich welcher Art – Termine können bei einer Praxistätigkeit lange im Voraus in den Plan eingebaut und wahrgenommen werden. Auch ganz spontan können Termine kurzfristig umgeplant werden oder von Kollegen vertreten werden. Früher oder später den Tag beginnen? Alles kein Problem.

Urlaubspläne können auch mal ganz spontan entschieden werden.

Vielleicht hat auch der letzte Patient kurzfristig abgesagt. Auch dann gibt es die Möglichkeit einfach mal früher zu gehen.

6. Entspannung vor Ort

Neben der ergotherapeutischen Arbeit sind die Entspannungskurse (Yoga, autogenes Training, Progressive Muskelentspannung…) ein großer Baustein der Praxis Menschenwerk in Dresden. Das Angebot wächst regelmäßig.

Damit ist die Entspannung auf Arbeit gesichert, denn für unsere Mitarbeiter gibt es in allen Kursen einen Platz.

7. Fachübergreifende Tätigkeit

Unsere Lehrer und externen Mitarbeiter, die wöchentlich den Praxisalltag unterstützen, sind nicht ausschließlich Ergotherapeuten.

Wir haben Heilpraktiker, Entspannungstrainer, Physiotherapeuten und auch Psychologen direkt vor Ort, sodass auch interdisziplinär sehr breitgefächert zusammengearbeitet werden kann.

Alle teilen ihr Wissen gern. Jeder kann von jedem profitieren.

Und dies trägt auch zur Gestaltung der eigenen Therapien bei.

8. Monotonie ade

Kein Tag gleicht dem anderen. Durch steten Zuwachs unterschiedlicher Menschen und Herausforderungen bleibt der Alltag immer spannend.

Interessante Gespräche führen, die Menschen kennenlernen, den Horizont erweitern – genau das ist es, was den Arbeitsalltag so spannend werden lässt.

9. Erfolgserlebnisse

Besonders im orthopädischen Bereich geht es darum, den Patienten wieder ein bestmögliches, selbstständiges Leben erfahren zu lassen. Gerade hier sind Erfolge schnell ersichtlich und durch die individuelle Zusammenarbeit ist ein aufrichtiges „Dankeschön“ das Geschenk unserer Arbeit.

10. Freude auf Arbeit!

Wir arbeiten interdisziplinär mit Ärzten, Pflegern und Therapeuten zusammen. Die Arbeit wird dadurch sehr bereichert und Schwierigkeiten können so schnell aus dem Weg geräumt werden, denn gern in einer Praxis zu arbeiten, ist unsere größte Bestrebung.

 

Die Tätigkeit in einer ergotherapeutischen Praxis ist spannend, individuell, patientennah und dankbar.

Wir freuen uns über einen Zuwachs im Team!