Strand autogenes Training

Autogenes Training lernen – neuer Kurs in Dresden

„Das Leben ist am schönsten, wenn es einen zur Ruhe kommen lässt.“

 

Das autogene Training ist eine Selbstentspannungsmethode. Es basiert auf der sogenannten Autosuggestion, eine Art Selbstanleitung. Der deutsche Psychiater Johannes Heinrich Schultz entwickelte dieses Konzept in den 20er Jahren.

 

Entspannung und Stressabbau durch autogenes Training

Viele Menschen leiden unter den Folgen von erhöhtem Stress. Die Waage von An- und Entspannung gerät dadurch mehr und mehr aus dem Gleichgewicht.
Das autogene Training kann dabei helfen, durch die Konzentration auf den eigenen Körper einen Zustand der Entspannung und Ruhe zu erfahren. Körper, Geist und Seele bilden eine untrennbare Einheit. Alle drei Komponenten beeinflussen sich gegenseitig. Mit verschiedenen Konzentrationsübungen wird das autonome Nervensystem angesprochen. Durch diese bewusst gesteuerten Aufmerksamkeitsübungen erhalten wir einen Erholungseffekt. Das autogene Training ist für jeden erlernbar.

 

Besonders geeignet ist das autogene Training bei:

  • innerer Anspannung, Unruhe
  • Ängsten, wie Prüfungsangst
  • Stress
  • leichten Depressionen
  • Schlaf- und Verdauungsstörungen
  • Herz- Kreislauf-Erkrankungen

Autogenes Training lernen

In unserer Praxis “Menschenwerk” in Dresden können Sie das autogene Training lernen.

Wie läuft das Training ab?

Das autogene Training kann im Sitzen oder Liegen durchgeführt werden. Die Konzentration erfolgt auf unseren Körper, indem wir ihm mittels der drei Grundübungen Ruhe, Schwere und Wärme suggerieren.
Danach gibt es einen Moment der Erholung und am Ende die Auflösung der Autosuggestion, um entspannt und gelassen wieder dem Alltag zu begegnen.

Was bewirkt das Training?

  • Körper, Geist und Seele entspannen
  • Schlaf verbessert sich
  • Schmerzen werden verringert
  • Ängste und Unruhe werden überwunden
  • das Selbstwertgefühl, die Kreativität und Konzentration werden gefördert
  • Konfliktsituationen können Sie besser gegenüber treten und Lösungsmöglichkeiten finden

Was wird für den Kurs Autogenes Training benötigt?

Die Übungen fördern Ruhe, vorwiegend finden sie im Sitzen oder im Liegen statt. Benötigt werden bequeme Kleidung und evtl. dicke Strümpfe. Es sollte so viel sein, dass kein Kältegefühl während der Stunde auftritt. Der Zwiebel-Look ist eine hervorragende Wahl. Matten und Decken sind in der Praxis “Menschenwerk” vorhanden.

 

Praxis-Menschenwerk-Yogaraum

Neuer Kurs “Autogenes Training” in der Praxis “Menschenwerk” in Dresden

 

Start des neuen Kurses: Dienstag, ab 27.08.2019 um 18 Uhr (10 Kurseinheiten)

Kursleitung: Sylke Sander (Entspannungstrainerin und Heilpraktikerin)

Kosten: 120 € (Studenten erhalten einen Rabatt von 20%)

Alle Kurse werden von allen gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst. AOK Gesundheitsgutscheine werden entgegen genommen.

 

Melden Sie sich hier zu unserem neuen Kurs an!

Gern können Sie uns auch Ihre Fragen zum autogenen Training über das Kontaktformular senden.

Eine Übersicht aller Kurse zu Yoga, Stressmanagement und progressive Muskelentspannung in der Praxis “Menschenwerk” finden Sie hier.