Progressive Muskelentspannung lernen – neuer Kurs in Dresden

„In der Ruhe liegt die Kraft!“

Die progressive Muskelentspannung (PME), auch progressive Muskelrelaxation (PMR) genannt, ist ein Verfahren zur Entspannung von Körper und Seele. Das Verfahren wurde durch den Arzt E. Jacobson entwickelt.

Stressbewältigung und Entspannung durch PMR

Allein der Begriff Entspannung verursacht bei einigen Menschen genau das Gegenteil. Sie setzen sich unter Druck, einen bestimmten Zustand erreichen zu müssen. In unseren Kursen wollen wir zunächst nicht mehr und nicht weniger erreichen, als dass Sie ganz bewusst und wach lernen, wie sich der Unterschied zwischen Anspannung und Entspannung in Ihrem Körper anfühlt.

Während der Übungen werden bestimmte Muskelgruppen angespannt und wieder entspannt. Dadurch lockert sich die Muskulatur. So kann das Stress- und Schmerzempfinden reduziert werden.

Außerdem kann die Körperwahrnehmung verbessert werden. Es geht also nicht darum, sich „extrem locker“ oder besonders „müde“ zu fühlen. Dies kann zwar nach einigen Übungen passieren und ein positiver Nebeneffekt sein, ist jedoch nicht das oberste Ziel.

Wir wollen vielmehr erreichen, dass Sie Ihren Körper besser kennenlernen und erkunden, wie Gedanken, Gefühle und körperliche Vorgänge miteinander einhergehen. Die Konzentration auf den Körper kann jeder lernen und sie kann Sie dazu befähigen, auch in schwierigen Situation gelassener zu bleiben.

Besonders geeignet ist PMR bei:

• innerer Anspannung, Unruhe
• allg. Nervosität
• Ängsten wie Prüfungsangst
• Stress
• Schlaf- und Verdauungsstörungen
• Herz-Kreislauf-Erkrankungen

_______________________________________________________________________

Progressive Muskelentspannung lernen

In unserer Praxis “Menschenwerk” in Dresden können Sie PME/PMR lernen.

Wie läuft das Training ab?

PMR kann im Sitzen oder Liegen durchgeführt werden.

Das Grundprinzip der einzelnen Übungen ist immer gleich. Zunächst wird die jeweilige Muskelgruppe angespannt. Während die Spannung gehalten wird, beobachten Sie, was Sie dabei in der jeweiligen Körperregion spüren. Im Anschluss lassen Sie die Spannung langsam wieder abklingen und beobachten, welche Empfindungen Sie beim Entspannen der jeweiligen Muskelgruppe spüren. Die Dauer des Beobachtens von Anspannung und Entspannung ist bei jedem unterschiedlich. Eine grobe Orientierung sind 10-15 Sekunden. Nach dem Üben können Sie die angenehme Erfahrung der körperlichen Entspannung mit in Ihren Alltag nehmen.

Was kann Progressive Muskelentspannung bewirken?

• Verbesserung der eigenen Körperwahrnehmung
• Wiederherstellung eines geringeren Grundspannungszustandes
• Förderung der Stresskompetenz
• Vorbeugung typischer stressbedingter Krankheiten
• Abbau vor körperlichen, insbesondere muskulären Spannungszuständen

Was wird für den Kurs “PMR“ benötigt?

Sie selbst entscheiden, ob Sie die Übungen im Sitzen oder im Liegen durchführen. Sie können natürlich auch beides ausprobieren oder innerhalb des Trainings wechseln.

Benötigt werden bequeme Kleidung und evtl. dicke Strümpfe. Es sollte so viel sein, dass kein Kältegefühl während
der Stunde auftritt. Der Zwiebel-Look ist eine hervorragende Wahl.

Matten und Decken sind in der Praxis Menschenwerk vorhanden.

Praxis-Menschenwerk-Yogaraum
Neuer Kurs “PMR” in der Praxis Menschenwerk in Dresden

Start des neuen Kurses: Mittwoch, ab 25.09.2019 um 18 Uhr-19 Uhr (10 Kurseinheiten)
Kursleitung: Marika Koch (Entspannungstrainerin und Psychologin M.Sc.)
Kosten: 120€ für 10 Einheiten (20% Rabatt für Studenten)
Alle Kurse werden von allen gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst.

Da unsere Praxis zu den AOK-Gesundheitspartnern gehört, können Sie Ihren Gesundheitsgutschein bei uns einlösen. Anmeldungen für AOK Versicherte

Melden Sie sich hier zu unserem neuen Kurs an!

Gern können Sie uns auch Ihre Fragen zur progressiven Muskelentspannung über das Kontaktformular senden.

Eine Übersicht aller Kurse zu Yoga, Stressmanagement und autogenem Training in der Praxis Menschenwerk finden Sie hier.